Was war in den letzten Monaten bei uns los?

2020 - 2021

(Zum Vergrößern der Bilder - bitte diese anklicken)

(Blau unterlegte Wörter leiten weiter (Link) - bitte anklicken)

Bei uns ist echt was los ! 
STOPP -- Die Hirsche sind los!! -- STOPP -- Mittlerweile 45 kleine und große Hirsche der Pfadfindergruppe 44 bewegen sich Dienstag und Donnerstag nachmittags durch die Räumlichkeiten und den Garten der Pfarre St. Claret. -- STOPP -- Seit es uns gesetzlich erlaubt ist, sind wir voll motiviert und beschäftigen die Kinder und Jugendlichen mit Pfaditechnik wie Knoten, Werkzeugkunde, Bodenzeichen, Geheimschriften aber auch mit Themen wie Müllvermeidung, unsere Umwelt oder unsere Rolle in einer Gemeinschaft. -- STOPP -- Wir haben auch schon sogenannte Seed Balls gemacht und rund um den Hirschstettner Badeteich verstreut.-- STOPP – Und als besonderes Highlight konnten wir, natürlich unter ganz strengen Corona Auflagen, auf Frühlingslager nach Mistelbach fahren.-- STOPP -- 

P.S.  Seed Balls bestehen aus Saatgut, Regenwurmhumus und Steinmehl, die vermischt, angefeuchtet und zu Kugeln geformt werden. Die Humuskugel schützt das Saatgut vor Vögeln und Mäusen. Sobald es regnet oder die Kugel gegossen wird, quillt sie auf und die Samen beginnen zu keimen. Seed Balls kann man ganz einfach selbst herstellen. Vor allem Kinder sind mit Begeisterung dabei!

Fronleichnam am 03.06.2021

In der abgespeckten "Corona-Version"

Pfingsten - 40 Jahre St. Claret

50 Jahre Goldenes Priesterjubiläum P. Erwin Honer und

80. Geburtstag von P. Erwin

Ursprünglich wollten wir ein schönes großes Pfarrfest anlässlich dieser drei Jubiläen veranstalten - mit Festgottesdienst, Mittagessen im Pfarrgarten, die Männerrunde hätte gegrillt und wir hätten uns schon auf viel persönliche Kontakte und Gespräche gefreut.

Aaaber - die Behörde hat dieses Fest so nicht erlaubt und zudem hat uns der Hl. Petrus mit dem Regenwetter die Entscheidung für eine "Sparvariante" leichter gemacht.

Um Punkt 10.15 Uhr zogen die Zelebranten mit einer kompletten Ministrantenschar ins Kirchenschiff ein.

Magdalena und unser Willkommensteam wiesen den Messbesuchern Sitzplätze zu, alles nach den Richtlinien der Pandemiebestimmungen.

P. Erwin lies seine 35 Jahre mit unserer Pfarre auf sehr launige Weise Revue passieren. Auf die Frage, wer schon damals, 1981, mit dabei war, zeigten mehr als ein Drittel der Messbesucher auf. Ein schönes Zeichen!

Abschließend stießen wir noch auf P. Erwin mit einem Glas Sekt an und "Reini & Friends" begleiteten diesen Abschluss mit launigen G'stanzeln!

AKTION "TROTZDEM"

 

Gedanken unserer Firmlinge zum Thema Hoffnung. SEHENSWERT!

 

<--- einfach auf das Bild klicken

Auferstehung unseres Herrn

Um 5 Uhr früh (nachts) zog P. Jesuraj mit Diakon Johannes und den Ministrant*innen mit dem "Lumen Christi" in unser Gotteshaus ein.

Bedingt durch die Corona-Epidemie, waren natürlich viel weniger Mitfeiernde, wie in den Jahren 2019 und davor, im Gotteshaus. Es war aber trotzdem wieder eine besondere Feier, die P. Jesuraj liebevoll gestaltet hat.

Beim Nachhause-Gehen bekam jeder noch geweihte, bunte Ostereier.

Palmsonntag

Der liebe Gott hat es an diesem Tag gut mit uns gemeint.

Wir konnten bei Sonnenschein und mäßigen Temperaturen den Palmsonntag im Freien - im Pfarrgarten feiern.

Die traditionelle Palmprozession wurde auf einer "Sparstufe" abgehalten - Priester und Ministrant*innen machten im Pfarrgarten eine Runde und die Gläubigen saßen, natürlich mit gebührenden Abstand, auf Bänken oder Sesseln. Es war aber trotzdem eine schöne, beeindruckende Feier, die sogar online auf "YouTube" übertragen wurde. Danke an Raimund und Peter!

Osterweg

 

in der Woche vor der Karwoche gab es in unserer Pfarre einen Osterweg für Kinder (Gottes).

 

Die meditativen Stationen regten zum Nachdenken und Nachspüren an. Eine wertvolle Initiative.

Familienmesse

Am 7.3. feierten wir am Nachmittag um 16.00 Uhr eine Familienmesse mit P.Jesuraj. Trotz des schönen Wetters kamen viele Leute. Es war schön wieder so viele Kinder in der Kirche zu sehen.

Am 14.3. gibt es nochmal eine Familienmesse um 16.00 Uhr

2. Fastensonntag - Fastensuppe

Ein wunderschöner Vorfrühlingstag, reger Kirchenbesuch (die Gläubigen hielten sicheren Abstand zueinander, die Fenster waren geöffnet).

Es war einfach wieder ein gesunder, gemeinschaftlicher Gottesdienst, der zu positiver Einstellung führt.

Nach der Messe wurden im Pfarrsaal an fünf Stellen verschiedene Fastensuppen kredenziert - wie zB Linsensuppe, Brokolisuppe, usw.

Der Zustrom an Leuten war beeindruckend und das Motto - "Iss eine Suppe und zahl ein Schnitzel" wurde im Spendenkörberl sichtbar.

Aschermittwoch

Wir feiertenn den Beginn der österlichen Bußzeit mit dem 

Kinderaschenkreuz Online

(Hier geht's zu unserem You-Tube-Video)

und der Abendmesse mit Aschenkreuzauflegung

 

Wir wünschen euch allen eine gute Fastenzeit!

Kinderfasching ONLINE

Aufgrund der momentanen Situation fand der Kinderfasching dieses Jahr online statt. Wir hatten sehr viel Spaß, sangen Lieder und tanzten miteinander, spielten und aßen eine gute Jause.

Es war ein ungewöhnliches, ganz neues und schönes Fest.

Hl. 3 Könige - Sternsingeraktion

Die Hl. 3 Könige sind wieder unterwegs!

Aufgrund der Corona-Auflagen sind die Sternsinger-Besuche nicht, wie aus der Vergangenheit gewohnt, überall möglich. Dort, wo sie im Freien ihre Bitten sprechen können, sind sie auch unterwegs. In unserer Siedlung war das heute (Dienstag) der Fall. Begleitet wurden sie von unserem Pfarrer - P. Schorsch.

In der 2. Bildreihe sehen Sie Bilder des Hl. 3 Königs-Festgottesdienstes.

Zu vielen Haushalten kamen die Sterninsger heuer online - hier geht's zum Video.

Vielen Dank für alle Spenden!

Hl. Abend - Christmette

Bedingt durch "Corona", war unser Kirchenraum natürlich nicht "gesteckt voll", sondern so besucht, dass die Gläubigen gegen Ansteckung geschützt waren. Alle hatten desinfizierte Hände, MNS, warfen ein Kärtchen mit Namen, Telefonnummer in die Tracing-Box, hielten Abstand zum Nächsten und es gab keinen allgemeinen Gesang.

"Reini and Friends" sangen und spielten die Mitternachtsmesse.

Unser Christbaum ist wieder ein "Prachtstück" und das Friedenslicht war in der Krippe zum Mitnehmen da.

Kindermette ONLINE

 

Auch die Kindermette fand dieses Jahr im Rahmen eines YouTubeVideos statt. Viele Kinder und Jugendliche hatten daran mitgewirkt. Ein besonderes Highlight dabei war das Krippenspiel.

Hier kann man das Video nochmal ansehen.

4. Adventsonntag - Unsere neuen Pfadfinder stellen sich vor

 

Am letzten Adventsonntag 2020 stellten sich die

"Gruppe 44 - PfadfinderInnen in Hirschstetten"

ihrer neuen Heimatgemeinde - St. Claret-Ziegelhof vor.

Wir werden in den nächsten Tagen und Wochen über die Pfadfinder näheres berichten - wie Schwerpunkte, Ziele, Zeltlager, Abenteuer, Hilfsdienste, Kinder- und Jugendbetreuung, etc....

Am 24. Dezember - Hl. Abend, werden die Pfadfinder das Friedenslicht zu uns bringen und gegen eine kleine Spende für die Caritas, an uns weitergeben.

Seid herzlich bei uns willkommen, die 44er Pfadfinder!

https://die44er.at/ 

Die 44er v.li.: Christian, Nici, Karin mit Nachwuchs und Andi
Die 44er v.li.: Christian, Nici, Karin mit Nachwuchs und Andi

Ministrantinnenaufnahme am 3. Advent-Sonntag

Wir haben drei neue Ministrantinnen, die mit viel Applaus von der Pfarrgemeinde während der Sonntagsmesse aufgenommen wurden!

Hl. Nikolaus am 6. Dezember

Livestream des Sonntagsgottesdienstes hier

Ab morgen, 07.12.2020 werden wir die Gottesdienste wieder in unserem Gotteshaus mitfeiern dürfen, die Messen werden aber trotzdem live auf YouTube übertragen.

 

Die Nikolausfeier für Kinder fand dieses Jahr online statt. Viele Kinder und Jugendliche haben an dem YouTubeVideo mitgewirkt.

Alle Kinder wurden dann im Video eingeladen sich ein Geschenkesackerl in St.Claret abzuholen. Das war eine Freude! Das dabei gesammelte Spendengeld kommt unserem Varod-Projekt zugute. Herzlichen Dank!

Diese Onlinefeier kam sehr gut an (bis zum Morgen am 7.12. wurde das Video über 170mal angesehen).

Adventkalender der Firmlinge

 

Unsere Firmlinge haben dieses Jahr von zu Hause aus einen Adventkalender für die Pfarrgemeinde gestaltet. Die dabei verwendeten Texte und Bilder stammen von ihnen.

Danke für euer Engagement!

Hier ist der Kalender über unsere Homepage abrufbar.

Online-Christkönigsfest für Kinder

 

Am Sonntag, 22.November 2020 gab es bei uns wieder einen Online-Kindergottesdienst, an dem viele Kinder und Jugendliche mitgewirkt haben.

 

Die Kinder waren eingeladen eine Krone zu basteln weil:

"Wir sind alle Kindigskinder!"

Hier gehts zum Online-Gottesdienst

Weihnachten im Schuhkarton

 

Wir haben  es auch in Zeiten von Corona geschafft,  Nächstenliebe zu leben. Wir konnten 406 Weihnachtspackerl für bedürftige  Kinder  in Osteuropa auf die Reise schicken  und 1000.-Euro Transprtkostenbeitrag an die Organisation Weihnachten  im Schuhkarton überweisen.Wir danken allen die mitgeholfen haben, diese schöne Ergebnis zu erziehlen. Bleibt gesund !           

 

Pfarre St. CLARET           Erika Ernst u. Andreas Dendl             Evelyn Kaspar.

Am 11.11.2020 fand unser erstes Online-Martinsfest statt.

 

Viele Kinder hatten dafür einen Dank geschickt, lasen Fürbitten oder sagen ein Lied für unser gemeinsames YouTube-Video.

 

Die Aktion fand auch über unsere Pfarrgrenzen hinaus viel Anklang.

Sonntagsmesse 08.11.2020

Alle Kirchenbesucher tragen MNS-Masken, die Hände werden desinfiziert, ein Kärtchen mit Namen und Telefonnummer in die "Tracing-Box" geworfen und der Abstand von 1,5 Meter in den Sitzreihen eingehalten.

Es wird nur gebetet und nicht gesungen.

Das ist unsere Coronazeit!

Für Personen, die unsere St. Claret-Kirche nicht besuchen können oder wollen, gibt es an Sonn- und Feiertagen eine Online-Übertragung des Gottesdienstes auf YouTube. Den Link finden Sie auf der Startseite hier.

Allerseelen und Nacht des Terrors in unserem Wien - 2. November 2020

Während wir in St. Claret eine Messe, mit Gedenken an unsere Verstorbenen feierten, wüteten Terroristen in der Innenstadt, töteten und verletzten Unschuldige, die noch den letzten lauen Abend vor dem "Shutdown" ausklingen lassen wollten.

Wir sind in tiefer Trauer und beten für die Opfer!

31.10.2020

Unsere 2. NACHT DER 1000 LICHTER

Am Samstag, den 31. Oktober,wurde StClaret wieder mit einem "Kerzenmeer" verzaubert.

In der meditativen Stimmung kerzenerleuchteter und mit leiser stimmungsvoller Musik beschallter Kirchenräume, konnte man ruhig werden, nachdenken und beten.

Eigens gestalteten Stationen erhielten Anregungen, sich auf diese Weise auf das Fest Allerheiligen und Allerseelen einzustimmen.

Schon eine Viertelstunde vor Beginn begann der Besuch unseres Lichterweges und bis 21 Uhr war unser Kirchenhaus sehr gut besucht.

MinistrantInnen und Firmlinge halfen uns schon vormittags bei der Gestaltung und Ausschmückung des "Lichterweges" und abends beim Wiederherstellen unseres gewohnten Kirchenraumes. 

Herzlichen Dank an alle Mitwirkenden.

24. Oktober 2020

Die Claretiner feiern den 150. Todestag und damit – wie bei allen Heiligen – „den Geburtstag des Himmels“ von Antonius Maria Claret.

Am 25. Februar 1934 wurde er von Papst Pius XI. seliggesprochen; Papst Pius XII. sprach ihn am 7. Mai 1950 heilig.

Im Festgottesdienst in der Pfarrkirche in Hirschstetten gedenken die Wiener Claretiner-Patres des Lebens ihres Ordensgründers und betonen dabei, dass die Werte und Ziele unseres Papstes Franziskus jenen von P. Claret sehr ähnlich sind.

 

Wer mehr über den hl. Claret und die Claretiner erfahren möchte, ist eingeladen, die Homepage www.claretiner.org zu durchstöbern. Dort erfahren Sie jede Menge Wissenswertes über die Claretiner in aller Welt, ihre Aufgaben und Projekte.

Erntedankfest

Am Sonntag, den 4. Oktober, meinte es der liebe Gott wieder gut mit uns und wir feierten bei dunkelblauen Himmel und Sonnenschein im Pfarrgarten dieses Dankesfest. Pater Balaswami segnete die Körbe, voll mit herrlichem Gemüse, Obst, Brot und Wein. Wir hatten die Bänke so im Garten platziert, dass genug Anstand zur Vorderbank und seitlich bestand. Auch füllten die Gläubigen ein Kärtchen mit Namen und Telefonnummer aus, dass im schlimmsten Fall einer Ansteckung, die Messbesucher verständigt werden können. Nach einem Monat werden diese Kärtchen vernichtet.

Wir hoffen noch einige Messfeiern bei uns im Garten feiern zu können.

Herbstfest

Am 13.September feierten wir eine wunderschöne Messe im Pfarrgarten. Der Kinderchor sorgte für tolle Musik und anschließend feierten wir unser Herbstfest. Es gab Kaffee & Kuchen und tolle Spielstationen, die von unseren Jugendlichen betreut wurden. Danke an dieser Stelle, für eure Freude und euer fleißiges Mittun!

Die Männergruppe sorgte für ein gutes Mittagessen. Der ganze Tag war - trotz Abstand halten usw. - geprägt von einer familiären Atmosphäre und einem guten Miteinander. Besonders lustig war die spontane Wasserschlacht und das anschließende Trocknen in der Sonne.

Danke an alle die dazu beigetragen haben, dass dieser Tag so schön war!

 

Abstand in der Kirche

Unser PGR hat aufgrund der momentanen Situation beschlossen die Sessel im Kichenraum zu reduzieren. Danke an dieser Stelle an unsere Jugend, die dabei fleißig angepackt hat. So haben wir bei den Feiern mehr Platz und können genug Abstand halten.

Besuch von P. Erwin Honer

 

Sonntag, den 6. September überraschte unser "Altpfarrer" P. Erwin einige Leute unserer Pfarre mit seiner Anwesenheit. Einige wußten es schon, da P. Erwin ein fleißiger "WhatsApp" User ist.

Es war eine sehr schöne Messe und die Leute freuten sich anschließend an den Gesprächen mit P. Erwin in der Cafeteria.

Alles Gute und Gesundheit! 

Letzter St. Claret-Pfarrheuriger

 

Donnerstag, 3. September, bei herrlich milden Wetter, fand der heuer letzte Pfarrheurige statt.

Wir freuten uns auf die vielen Gäste unserer Umgebung und der Pfarren Hirschstetten und Breitenlee.

Nächstes Jahr, so Gott will, wird unser Pfarrheuriger in den Ferien wieder stattfinden.

Vielen Dank an dieser Stelle für die vielen Helfer und Organisatoren, die diese Tradition aufrecht erhalten und perfektionieren.