Projekt: „Winternotquartier für Asylsuchende 2015/16“

Symbolfoto
Symbolfoto

Die Pfarrgemeinde St. Claret-Ziegelhof hat sich entschieden, eine afghanische Kriegsflüchtlings-Familie ab Ende Dezember für die Wintersaison 2015/16 bei sich aufzunehmen.

Die Pfarrcaritas hat dieses Projekt ins Leben gerufen und ein Team koordiniert engagiert dieses Projekt in unserer Pfarre.

 

Bitte unterstützen Sie uns durch freiwillige Mithilfe (2-3 Stunden, oder einen Vor- bzw. Nachmittag Betreuung), durch Geldspenden und durch Sachspenden.

Nehmen Sie Kontakt auf über unser Pfarrbüro (E-Mail: pfarre@claret.at, oder 01/282 23 47).

 

Sollten Sie eigenen Wohnraum für Flüchtlinge haben, den Sie langfristig vermieten können, dann wenden Sie sich bitte an das Infotelefon der Flüchtlingshilfe der Caritas (01/890 48 31).

 

Geldspenden für Flüchtlinge bitte auf unser Spendenkonto mit dem

Kennwort "Flüchtlinge"

Konto-Nr. AT71 6000 0000 0161 4990

lautend auf Kath.Pfarre St.Claret.

überweisen

 

Danke!

 

Das Evangelium nach Matthäus, Kapitel 25 - vom Weltgericht

Denn ich war hungrig und ihr habt mir zu essen gegeben; ich war durstig und ihr habt mir zu trinken gegeben; ich war fremd und obdachlos und ihr habt mich aufgenommen;            

ich war nackt und ihr habt mir Kleidung gegeben; ich war krank und ihr habt mich besucht; ich war im Gefängnis und ihr seid zu mir gekommen.

Dann werden ihm die Gerechten antworten: Herr, wann haben wir dich hungrig gesehen und dir zu essen gegeben, oder durstig und dir zu trinken gegeben?          

Und wann haben wir dich fremd und obdachlos gesehen und aufgenommen, oder nackt und dir Kleidung gegeben?

Und wann haben wir dich krank oder im Gefängnis gesehen und sind zu dir gekommen?         

Darauf wird der König ihnen antworten: Amen, ich sage euch: Was ihr für einen meiner geringsten Brüder getan habt, das habt ihr mir getan.